Klaudia Blasl

Klaudia Blasl ist süchtig nach gutem Essen, sonst kommt sie schnell auf böse Gedanken. Kein Wunder also, dass die gebürtige Steirerin als Kolumnistin und Kulinarikjournalistin tätig ist. Wegen ihrer kalorischen Triebhaftigkeit hat sie bereits die halbe Welt bereist, lange Jahre in Italien verbracht und als Zeitvertreib zwischen den Mahlzeiten mit dem »Morden« begonnen. Heute lebt die Germanistin wieder vorwiegend in Graz, sofern sie nicht gerade auswärts isst oder unliebsame Zeitgenossen ins Jenseits befördert.

Kontakt: Website

Termine

Im Moment sind keine Einträge vorhanden.

Veröffentlichungen

Klaudia Blasl

111 tödliche Pflanzen, die man kennen muss

Böse Pflanzen und fiese Kräuter

Emons Veralg
240 Seiten, 17,90 €
ISBN: 978-3-7408-0441-1

Klaudia Blasl

Kernölkrieg

Im Damischtal ist die Hölle los.

Emons Verlag
288 Seiten, 12,30 €
ISBN: 978-3-7408-0303-2

Klaudia Blasl

Gamsbartmassaker

Ein ertränkter Mops ist nur der Auftakt zu Mord und Totschlag.

Emons Verlag
256 Seiten, 12,30 €
ISBN: 978-3-95451-814-2

Klaudia Blasl

Miederhosenmord

Das Leben im steirischen Damischtal verläuft friedlich, bis ein Mord die Idylle zerstört

Emons Verlag
288 Seiten, 11,30 €
ISBN: 978-3-95451-355-0