Inge Gampl

Inge Gampl

1929 geb., 1952 Dr.jur., 1960 Univ.-Dozent, 1972 Univ.-Prof., 1981 o. Univ.-Professor und Vorstand des Instituts für Kirchenrecht (1989-1991 auch Dekan) der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien.

Seit Oktober 1993 im Ruhestand, seit 1999 P.E.N.-Club-Mitglied.

Kriminal-Romane
Blinde Jagd, 1993, hpt Verlag Wien Stuttgart
Köchin gesucht, 1999, ibera verlag, Wien
Vorstellungen, 2000, ibera verlag, Wien
Täuschungen, 2000, ibera verlag, Wien
Gute Pläne, schlechte Pläne, 2001
Himbeergeist, 2002, ibera verlag, Wien
Kreuzfahrt, 2004, ibera verlag, Wien
Tod im Juridicum, 2004, ibera verlag, Wien
Überrumpelt, 2005, ibera verlag, Wien
Abgeblitzt, 2006, ibera verlag, Wien
Die Putzfrau, 2007, ibera verlag, Wien
Ende Mut, alles gut?, 2010, ibera verlag, Wien
Doppelt hält besser?, 2011, ibera verlag, Wien
"So oder so?", 2012, ibera Verlag, Wien
"Aufgeschnappt", 2013, ibera Verlag, Wien
"Erpressungen", 2014, ibera Verlag, Wien

Komödien
Rache ist süß? 1992 Freie Bühne Wieden
Nichts für ungut! 2001, Sommerspiele Wolfsthal 1998, Neufassung 2001, Freie Bühne Wieden
Sammelband "Nichts für ungut!" 2008

Kurzgeschichten
Kommt Zeit, kommt Tat, 2009

CD
Liebe? 15 Songs, 1999: voice Dany Sigel, piano Walter Lochmann; Neufassung 2002: voica Gampl, instr. members Barrel House Jazz Band und Story Ville Jazz Band

Wissenschaftliches Hauptwerk
Österr. Staatskirchenrecht, Springer Verlag, Wien New York, 1971
Staat - Kirche - Individuum, Böhlau Verlag, Wien Köln Graz 1984
Staatskirchenrecht - Leitfaden, Orac Verlag, Wien 1989
Zahlreiche Abhandlungen in ÖAKR, ZRG-KA, ÖJZ, JurBl, Festschriften

Kontakt: E-Mail  Website

Termine

Im Moment sind keine Einträge vorhanden.

Veröffentlichungen

Inge Gampl

Aufhänger

Herwig Maurers Klage wird abgewiesen. Dinge kommen in Bewegung.

Ibera Verlag
224 Seiten, ISBN: 978-3-85052-341-7

Inge Gampl

Erpressungen

Es ist nichts so fein gesponnen, Es kommt doch an die Sonnen.

Ibera Verlag Wien, 2014
143 Seiten, ISBN: 978-3-85052-332-5

Inge Gampl

Aufgeschnappt

Nicht Geld, Neid regiert die Welt.

Ibera Verlag Wien, 2013
239 Seiten, ISBN: 978-3-85052-321-9

Inge Gampl

So oder So?

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Gott sei Dank! Oder leider?

Ibera Verlag Wien, 2012
224 Seiten, ISBN: 978-3-85052-309-7