Christian Klinger

Christian Kinger

Kontakt: c.klingerⒶtelering.at

website: www.christian-klinger.at

Geboren 1966, lebt und arbeitet in Wien. Wegen Paragrafenaffinität ungefähr die letzten 20 Jahre erfolglos in Behandlung. Ist eigentlich ein „Wilderer“ unter den Kriminalautoren.
Seit jeher der Musik zugewandt, betätigt er sich im Laufe der Jahre neben seinem erlernten Beruf als Jurist immer wieder als Bassist, bis sich Anfang 2001 die eigene Band auflöst.
Nach einem halben Jahr Kreativpause ohne Musik, wechselt er das Metier, tauscht Basssaiten gegen Buchseiten. Verschiedene Veröffentlichungen seit 2005 (Anthologiebeiträge, Rätselkrimis in der Presse am Sonntag, Kurier Freizeit Fortsetzungskrimi). Luitpold-Stern-Förderungspreis 2005.(Foto: www.picco.at)

Kriminalromane:
"Die Spur im Morgenrot“, e-book Virulent Verlag

 "Tote Augen lügen nicht", echomedia Wien, April 2008

"Codewort Odysseus", Resistenz Verlag, September 2010

"Winzertod", Stein Verlag, Mai 2012

"Gleichenfeier", Stein Verlag, September 2013

"Bühnentod", Stein Verlag, Juni 2015

"Marco Martin ermittelt in Wien" - 30 Rätselkrimis, Gmeiner Verlag 2016

"Blutschuld", Stein Verlag, Dezember 2017

Termine

Im Moment sind keine Einträge vorhanden.

Veröffentlichungen

Christian Klinger

Blutschuld

Marco Martin ermittelt in Triest

Stein Verlag
330 Seiten, 13,90 €
ISBN: 978-3-901392-78-8

Christian Klinger

Bühnentod

Marco Martins dritter Fall

STEINVERLAG
336 Seiten, 13,90 €
ISBN: 978-3901392573

Christian Klinger

Gleichenfeier

Marco Martins zweiter Fall

Steinverlag
380 Seiten, 13,90 €
ISBN: 978-3901392351

Christian Klinger

Winzertod

Marco Martin ermittelt

Steinverlag
276 Seiten, 13,90 €
ISBN: 9783901392276