Gerhard Loibelsberger

Gerhard Loibelsberger

Gerhard Loibelsberger wurde 1957 in Wien geboren und arbeitet seit 1984 als freier Werbe- und PR-Texter. Er ist Autor von Sach- und Gourmetbüchern, Songtexten und historischen Kriminalromanen. Zahlreiche Lesungen sowie Auftritte mit dem Jazz- & Improvisationsprojekt CLUB DADA und der Undergroundband DER DRITTE MANN. 2009 startete Gerhard Loibelsberger mit den 'Naschmarkt-Morden' eine Serie von historischen Kriminalromanen rund um den schwergewichtigen Inspector Joseph Maria Nechyba und den Journalisten Leo Goldblatt.

Kochbücher
'Die Zuckerseiten Österreichs', Brandstätter Verlag, Oktober 2006 (mit Rudolf Kotschever)
'Wiener Weihnachtsbäckereien', AV-Buch, September 2008 (mit Herwig Gasser)
'Wiener Nachspeisen', AV-Buch, März 2010 (mit Herwig Gasser)

Sachbuch
'Unsere Republik auf einen Blick', Ueberreuter, Februar 2005 (mit Heinrich Neisser und Helmut Strobl)

Kontakt: E-Mail  Website

Termine

Im Moment sind keine Einträge vorhanden.

Veröffentlichungen

Gerhard Loibelsberger

Die Naschmarkt-Morde

Wien 1903. Auf dem nächtlichen Naschmarkt wird die junge Gräfin Hermine von Hainisch-Hinterberg brutal ermordet.

Gmeiner Verlag
274 Seiten, 12,90 €
ISBN: 978-3-8392-1006-2