Rainer Nikowitz

Geboren 1964 in Tulln, aufgewachsen in der Steppe östlich von Wien, Matura am Gymnasium Gänserndorf. Erfolgreicher Abbruch der Studien der Rechtswissenschaften, Publizistik und Politikwissenschaften zwei Prüfungen vor einem drohenden akademischen Grad.

Einstieg in den Journalismus 1987 beim „Kurier“ in der „Leben“-Redaktion, danach Wechsel zum Wochenendmagazin „Freizeit“. Ab 1995 freier Journalist, 1996/97 15-monatige Weltreise, die Serie darüber in der "Freizeit" wird ein großer Publikumserfolg. Seit 1998 Kolumnist beim Nachrichtenmagazin „profil“ - Spezialgebiet: Politsatire. Bei der seit 2005 alljährlich vom Branchenmagazin "Der österreichische Journalist" durchgeführten Wahl bislang sieben Mal zum "Kolumnisten des Jahres" gewählt.

Zahlreiche Bühnenauftritte gemeinsam mit Florian Scheuba mit dem Programm "Land in Sicht", einer kabarettistischen Lesung der profil-Politsatiren, und solo, derzeit mit "Nachtmahl" - der Leseshow zum Krimi.

Kontakt: Website

Termine

Im Moment sind keine Einträge vorhanden.

Veröffentlichungen

Rainer Nikowitz

Nachtmahl

Sommerschwüle über Niederösterreich. Suchanek urlaubt in einem traurigen Ort namens Feuchtkirchen.

rororo
320 Seiten, 14,99 €
ISBN: 978-3499267666

Rainer Nikowitz

Volksfest

Heimat, deine Leichen. Wulzendorf in Niederösterreich: Hier ist die Welt noch in Ordnung.

rororo
320 Seiten, 9,99 €
ISBN: 978-3499259111