Das Lachen der Hyäne. Ein Großstadt-Thriller

Jürgen Benvenuti

Das Lachen der Hyäne

Rikki ist ein ehemaliger Musiker, der nach längerer Zeit im Ausland in seine Heimatstadt zurückkehrt – ausgebrannt, pleite und planlos. Moses hat eine auf­ strebende Band, deren Management sein Freund Rikki übernehmen soll. Nach einem Konzert verbringen die beiden eine wilde Nacht mit der geheimnisvollen Linda, ohne zu ahnen, dass sie die Freundin eines skrupellosen Gangsters ist. Als dieser herausfindet, dass Linda ihn betrügt, geraten Rikki und Moses in einen blutigen Albtraum …

Die Geschichte, die in „Das Lachen der Hyäne“ erzählt wird, findet in „Remora“ ihre Fortsetzung. Die Romane sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. „Das Lachen der Hyäne“, zuerst 2000 erschienen, liegt hier in einer über­arbeiteten Fassung vor.

Falter Verlag
184 Seiten, 12,90 €
ISBN: 978-3854396222