Remora. Ein Großstadt-Thriller

Jürgen Benvenuti

Remora

Lazlo Biscolli ist ein gerissener Gangster, der seine illegalen Geschäfte hinter einer bürgerlichen Fassade versteckt. Um die Drecksarbeit kümmert sich Antek Knapp, ein skrupelloser Schläger, der mit seiner kokssüchtigen Freundin von einem besseren Leben träumt. Gemeinsam mit dem verschuldeten Boxer Ron Rocket heckt Knapp einen Plan aus, um ans ganz große Geld zu gelangen. Doch das Vorhaben gerät zu einem blutigen Fiasko, das auch Biscollis Leben durcheinanderwirbelt. Als Biscolli wieder für Ordnung sorgt, stellt Knapp fest, dass man kein Boxer sein muss, um den härtesten Kampf seines Lebens zu bestreiten.

„Remora“ erzählt die Geschichte weiter, die in „Das Lachen der Hyäne“ begonnen wurde. Die Romane sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. „Remora“, zuerst 2000 erschienen, liegt hier in einer überarbeiteten Fassung vor.

Falter Verlag
176 Seiten, 12,90 €
ISBN: 978-3854396239