Rosemarie Weichsler und das Lächeln des Teufels

J. J. Preyer

Rosemarie Weichsler und das Lächeln des Todes

Hat der Teufel den Intendanten geholt?

Herbert Frühauf, Chefinspektor der Steyrer Bundespolizei, besucht die Jedermann-Aufführung auf der Freiluftbühne des Steyrer Schlosses. Was als entspannter Kulturabend geplant war, endet mit Mord: Der Intendant der Steyrer Sommerspiele wird auf offener Bühne durch einen Gifttrank ermordet - und der Teufel scheint darüber zu lächeln.

Das Team Frühauf und Weichsler nimmt umgehend die Ermittlungen auf. Der Kreis der Verdächtigen ist groß, denn Hagen erfreute sich allgemeiner Unbeliebtheit. Aus der Bevölkerung treffen Hinweise und Tipps ein, warum jedermann Motive und Möglichkeiten gehabt hätte, den Intendanten ins Jenseits zu befördern. Hat den Intendanten der Teufel geholt? Doch auch Rosmarie Weichsler hat ein Geheimnis zu hüten, das ihr gelegentlich bei den Ermittlungen hilft oder im Wege steht.

Ennsthaler Verlag
200 Seiten, 16,90 €
ISBN: 978-3-85068-912-0