Wer mordet schon in der Steiermark?

Claudia Rossbacher (Hg.)

Tod im Grünen Herzen – Elf einschlägig vorbelastete Schreibtischtäter haben sich auf die Steiermark eingeschossen. Die exklusive Mischung reicht von Steirern über Wahl-, Beute- und Exilsteirern bis hin zu jenen Autoren, die einen ganz persönlichen Bezug zu Österreichs grünstem Bundesland aufweisen. Sie alle erzählen kriminelle Kurzgeschichten und liefern wertvolle Freizeittipps. Ihre mörderischen Spuren führen von der Landeshauptstadt Graz kreuz und quer durch die steirische Provinz.

Wo Schilcher, Kernöl und reichlich Steirerblut fließt. Herausgeberin Claudia Rossbacher und zehn ortskundige Komplizen morden sich gnadenlos durch die Steiermark.

Autorinnen und Autoren:

Herbert Dutzler – Ausseerland Steirisches Salzkammergut
Lisa Lercher – Hochsteiermark – Leoben Steirische Eisenstraße
Ilona Mayer-Zach – Graz
Beate Maxian – Oststeiermark – Naturpark Pöllauertal
Günter Neuwirth – Weststeiermark – Schilcherland
Robert Preis – Region Graz
Claudia Rossbacher (Herausgeberin) – Hochsteiermark – Naturpark Mürzer Oberland
Clementine Skorpil – Thermenland Steiermark Vulkanland
Andrea Stift – Südsteiermark
Isabella Trummer – Weststeiermark – Lipizzanerheimat
Jennifer Wind – Urlaubsregion Murtal – Murau Kreischberg

Gmeiner Verlag
256 Seiten, 9,99 €
ISBN: 978-3-8392-1775-7