Josef Steinbach

Josef Steinbach, geb. 1941, ist em. Universitätsprofessor für Wirtschaftsgeographie. Studium an der Universität Wien, bis 1982 Universitätsdozent an der Fakultät für Architektur und Raumplanung an der TU-Wien, bis 2006 Professor an der Universität Eichstätt in Bayern. Seine wissenschaftliche Arbeit ist in einer Reihe von Büchern, Aufsätzen und thematischen Karten dokumentiert, z. B.: ›Tourismus. Einführung in das räumlich-zeitliche System‹ (2001), ›Historische Sozialraumanalyse für das Wiener Stadtgebiet‹ (2006), ›Globalisierung: Strukturen, Prozesse und Regulationsregime‹ (2009).

Im Ruhestand findet er endlich Zeit, auch literarisch tätig zu werden, und debütierte 2014 mit dem Kriminalroman ›Atterkill – global denken, lokal morden‹.

Termine

Im Moment sind keine Einträge vorhanden.

Veröffentlichungen

Josef Steinbach

Tibor im Glück

Tibor Katar, einst allseits beneideter Jungunternehmer, nun bettelarm und obdachlos, hat den Schwechater Flughafen als bequemes Nachtquartier...

Sisyphus Verlag
94 Seiten, 12,80 €
ISBN: 978-3-901960-99-4