11.12.2021

Interaktive szenische Lesung mit Petra K. Gungl und Jennifer B. Wind

Jennifer B. Wind, Petra K. Gungl

Samstag, 11. Dezember ab 20 Uhr: Petra Liebkind K. Gungl und Jennifer B. Wind lesen live - In 18 Morden um die Welt

Beide werden im Brennenden Theater Kurzgeschichten unter anderem aus der Kollektion "In 18 Morden um die Welt lesen." Das Bühnenbild gestaltet Karin Hewing alias Miara Lubitsch.

Samstag, 11. Dezember ab 20 Uhr.

Ton über den Discord-Server der Brennenden: discord.gg/P3x79Xw

Live Video Übertragung auf youtube unter www.youtube.de/brennendebuchstaben

SLURL: maps.secondlife.com/seco.../Port%20Genieva/51/108/22

 

Zum Buch:

Zwanzig Autorinnen erzählen als Hommage an Jules Vernes von Tatorten aus der ganzen Welt. Da geht es um den Ravenmaster, der sich um die Raben im Londoner Tower kümmert. Um Sarah, die mit einem Katamaran in der indonesischen Inselwelt kreuzt. Oder um zwei schwarz-weiße Paare in Ghana. Dann um einen Schönheitschirurgen und seinen Patienten in Neu-Dehli. Um die Silvesterreise eines Paares nach Rio de Janeiro. Kann man sich vorstellen, dass es im Wiener Burgtheater hinter der Bühne leidenschaftlicher zugeht als auf ihr? Und schließlich: Was ist der berühmteste Cold Case Australiens? Eine Reise rund um den Erdball, infiziert vom Lese-Virus, aber völlig Corona-frei!

 

Herausgeberinnen: Petra K. Gungl und Fenna Williams,

Verlag Leinpfad Verlag